Ganz wichtiger Sieg für die 5. Mannschaft

geschrieben von

In der Begegnung gegen Hirschau spielten die beiden Mannschaften gegeneinander, die stets in den letzten Verbandsrunden untereinander den zweiten Absteiger aus der Kreisliga A ermittelten. Der Sieger aus der Begegnung hatte dann in der Endabrechnung meistens die Nase vorn. So gesehen war der knappe Sieg ein gutes Omen für den weiteren Verlauf der Runde.

Nach den Doppeln lag man zwar mit 1:2 zurück, da nur Rainer Steegmüller/Eugen Jung gegen das 2er Doppel von Hirschau gewinnen konnten. Doch Rainer gewann anschließend sein Einzel zum 2:2 Ausgleich. Gegen den gleichen Gegner konnte dann im zweiten Durchgang auch Benedikt gewinnen. Im mittleren Paarkreuz gewann Jochen beide Spiele, während Markus seine beiden Spiele jeweils nach einer 2 : 1 Führung im 5. Satz in Verlängerung verlor.

Spielentscheidend waren dann die 4 Punkte des hinteren Paarkreuzes durch Eugen und Adolf, so dass ein knapper 9:6 Sieg gegen den TSV Hirschau zustande kam.

Gelesen 592 mal